HypnoKids®

Kinder sind für die hypnotischen Suggestionen sehr offen und daher sehr einfach zu hypnotisieren. Die hypnotische Arbeit mit Kindern besteht aus Kooperation und Zusammenarbeit. Das Kind wird angeleitet wie es selber zur Lösung der eigenen Probleme beitragen kann. Das Kind soll jederzeit in den Prozess miteinbezogen werden und die Motivation sollte so hoch wie möglich sein. Ohne das Mitwirken des Kindes können keine Ergebnisse erzielt werden. Das Kind muss die Veränderung von sich aus wollen. Will das Kind keine Veränderung oder stehen sekundäre Krankheitsgewinne im Vordergrund, ist eine Sitzung zum scheitern verurteilt. Dies ist ein zentraler Faktor, da die Hypnosetherapie keine Manipulation ist.

Bei Kindern müssen verschiedene Punkte beachtet werden die bei der Arbeit mit Erwachsenen von geringer Bedeutung sind. Alter, Sprach- und Zahlenkenntnisse, kindergerechte Begriffe, die ihren emotionalen und kognitiven Entwicklung entsprechen und die Zeiteinteilung der Hypnosetherapie. Die Dauer der Sitzung muss dem Kind angepasst werden. Wenn keine Geduld oder Konzentration mehr vorhanden ist, ist es besser die Sitzung auf einem Hoch zu beenden.

 

Eine Form der Hypnose ist das Spielen. Durch die konzentrierte Aufmerksamkeit, der Macht der Phantasie, der Dissoziierung und der Möglichkeit, sich im Moment zu "verlieren".

Allgemeine Anwendungsbereiche 

  • Schüchternheit

  • Daumenlutschen

  • Innere Unruhe

  • Stottern

  • Zurückgezogenheit

  • Bettnässen

  • Sozialkompetenz

  • Nervöse Ticks

  • Knaupeln oder Ritzen

  • Zahnarztphobie

  • Heuschnupfen und Allergien

  • Suchtprobleme

  • Traumabewältigung

  • Schwierigkeiten mit Beziehungen

  • Geringes Selbstwertgefühl

  • Zähneknirschen

  • Hyperaktivität / ADS / ADHS

  • Ängste und Phobien

  • Aggresivität

  • Alpträume

  • Verhaltensstörungen

  • Nägel kauen

  • Kopfschmerzen / Migräne

  • Schmerzmanagement

  • Asthma

  • Stress

  • Schlafstörungen

  • Essstörungen

Problemzone Schule

  • Motivation für Hausaufgaben

  • Mut vor der Klasse zu sprechen

  • Mehr Spass an der Schule

  • Mobbing in der Schule

  • Steigerung des Selbstwertgefühls

  • Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeiten

  • Verbesserung bei Dyslexie, Legasthenie und Dyskalkulie

  • Verbesserung des Gedächtnisses

  • Verbesserung der Konzentration

  • Geringes Selbstwertgefühl

  • Zähneknirschen

  • Hyperaktivität / ADS / ADHS

  • Ängste und Phobien

  • Aggresivität

  • Alpträume

  • Verhaltensstörungen

  • Nägel kauen

  • Kopfschmerzen / Migräne

  • Schmerzmanagement

  • Asthma

  • Stress

  • Schlafstörungen

  • Essstörungen

Wieviele Sitzungen benötigt es in der Regel ?

  • Niedriges Selbstbewusstsein

  • Mobbing

  • Konzentrationsprobleme

  • Motivationsprobleme

  • Ängste

  • Leistungssteigerung Sport

  • Allergien / Heuschnupfen

  • Lernschierigkeiten

  • Mathe- / Sprachprobleme

  • Gewohnheiten (z.Bsp.: Nägelkauen)

  • Stottern

  • Bettnässen

  • Traumas

1-2 Sitzungen

1-2 Sitzungen

1-2 Sitzungen

1-2 Sitzungen

   2Sitzungen

   2Sitzungen

   2Sitzungen

2-3 Sitzungen

2-3 Sitzungen

2-3 Sitzungen

2-3 Sitzungen

3-4 Sitzungen

2-3 Sitzungen

Workflow HK.JPG

Bei diesen Angaben handelt es sich um Richtwerte. Es kann je nach Entwicklungsstand des Kindes mal mehr und mal weniger sein.

Therapiebereiche

Hypnose

HypnoKids®

ChiroTrance

HypnoWave®

SBVH_Logo_Certified_Member_2020.JPG

© 2019 Yves Furrer / Hypnosetherapeut OHTC, NGH, SBVH

  • Facebook